Hochschulausbildung

Der akademische Weg

 

Empfehlung

Wir empfehlen diesen Weg wissensdurstigen Menschen, die einen umfassenden theoretischen Hintergrund zu Entwicklungs- und Bildungsprozessen von Kindern bekommen möchten, der nicht allein auf eine Tätigkeit als Erzieher*in ausgerichtet ist, wohl aber dazu befähigt. Darüber hinaus kann ein Studium nach mehrjähriger Berufserfahrung z.B. für die Tätigkeit als Leiter*in, Fachberater*in oder Fortbildner*in im Bereich frühkindlicher Bildung qualifizieren.

 

Zulassung Präsenzstudium

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife bzw. fachgebundene Studienberechtigung gemäß §11 Berl.HG und ein 3-monatiges Orientierungspraktikum oder
  • Realschulabschluss und Nachweis einer pädagogischen Fachausbildung als Erzieher*in, Kinderpfleger*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Sozialassistent*in oder einer vergleichbaren Ausbildung und mindestens 4-jährige Berufserfahrung

 

Zulassung berufsintegrierendes Studium

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife bzw. fachgebundene Studienberechtigung gemäß §11 Berl.HG, pädagogische Fachausbildung und mindestens einjährige Berufserfahrung
  • Realschulabschluss und Nachweis einer pädagogischen Fachausbildung als Erzieher*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Sozialassistent*in oder einer vergleichbaren Ausbildung und mindestens 4-jährige Berufserfahrung
  • Bestehende Berufstätigkeit von mindestens 15 Stunden/Woche in einer Einrichtung im frühpädagogischen Feld

 

Ausbildungsort

Hochschulen und Fachhochschulen; derzeit Alice Salomon Hochschule, Evangelische Hochschule Berlin (nur Präsenzstudium) und Katholische Hochschule für Sozialwesen (siehe Ausbildungsstätten)

 

Ausbildungszeit

7 Semester

 

Kosten

Es fallen allgemeine Semesterbeiträge an (ab 270 € inclusive Semesterticket für die BVG).
Das Präsenzstudium ist förderfähig nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG).